STREAMQUIZ auf Messeveranstaltungen

STREAMQUIZ ist als Entertainment-Tool wie gemacht für den Messe-Einsatz:

Auf vielen Messeständen sind Screens aller Art heute bereits Usus. So modern oder gar spektakulär diese oft wirken, so fehlt ihnen in vielen Fällen eines: unterhaltsamer Content. Meistens reiht sich Werbespot an Werbespot - und bei denen ist es wie mit den „Online-Bannern“: Der Gast schaut bevorzugt weg.

Gleichzeitig gilt es, im Wettbewerb mit zahlreichen anderen Ständen aufzufallen und die Aufmerksamkeit der Gäste in sympathischer Art und Weise auf sich zu ziehen.

Nutzen Sie STREAMQUIZ mit eigenen Fragen, um Ihr Angebot spielerisch zu präsentieren: Ihre Gäste setzen sich nicht nur aktiv mit Ihrem Unternehmen auseinander, sondern werden unbewusst zu Markenbotschaftern. Gleichzeitig haben Sie ansprechenden und lebendigen Live-Content für Ihre(n) Screen(s), der garantiert auch auf BesucherInnen wirkt. Eine Custom-Version fügt sich dabei optisch perfekt in Ihr Standkonzept ein.

Das Tablet kann freilich auch außerhalb des Standes zum Einsatz kommen, wodurch ein zusätzlicher Kontaktpunkt geschaffen werden kann.


Showcase: Ford / Vienna Autoshow 2020

Vom 15.1. bis 19.1.2020 war STREAMQUIZ in Form einer Custom Version fixer Bestandteil des Messeauftritts von Ford Österreich im Rahmen der Vienna Autoshow 2020. Dabei wurde eine LED-Wall mit Sonderformat 860x576 Pixel in das Standkonzept integriert.
Anbei ein kurzer Zusammenschnitt der pixelgenauen Custom-Version (Ausgabe auf der LED-Wall).

Neben einem Informationsvideo von Ford wurde zur Bespielung ausschließlich auf unseren Live-Stream gesetzt. Die Regie zum Wechsel zwischen Werbespot und Quiz-Stream wurde dabei von uns durchgeführt.

Die Nachfrage nach dem „Ford Quiz“ war so groß, dass der Werbespot nur selten zum Einsatz kam. STREAMQUIZ übertraf alle Erwartungen und entpuppte sich einmal mehr als hervorragendes Enter-/Edutainment-Tool. Die durchschnittliche Wartezeite zur Teilnahme betrug 15 bis 30 Minuten – es kam in allen Messetagen zu faktisch keinem Stillstand des Quiz.

Für die TeilnehmerInnen galt es, 6 Fragen rund um Ford korrekt zu lösen. Insgesamt wurden 140 themenspezifische Fragen implementiert, die von Kundenseite zur Verfügung gestellt wurden. Dies entspricht ca. 23 Spielen a 6 Fragen. Bei einer durchschnittlichen Spieldauer von 3 Minuten - die Antwortzeit pro Frage wurde auf 30 Sekunden begrenzt - hätte ein Gast also deutlich über 1 Stunde verweilen müssen, um sich wiederholende Fragen festzustellen.

Alle, die das Quiz richtig lösten, durften aus einem Pool von Preisen wählen – darunter Bluetooth Boxen, Wireless Charger oder USB-Sticks. Es zeigt, dass auch verhältnismäßig einfache Streuartikel bei einer guten Inszenierung ausreichend sind, um eine starke Teilnahme-Nachfrage zu erzielen.

Als besonderes Zuckerl fungierte am nur für FachbesucherInnen geöffneten Pressetag Ford-Markenbotschafter Armin Assinger als Quiz-Master.

© 2020 Hörsaal Advertainment GmbH